Herzlich Willkommen in der Schwimmabteilung

der Ts-Arzberg!

Wir freuen uns, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen. Auf diesen Seiten können Sie sich über den Verein, seine Tätigkeiten & Termine, sowie Berichte und Bilder vergangener Wettkämpfe informieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit uns über unser Kontaktformular in Verbindung zu treten. Informieren Sie sich auch über eigene Projekte, wie zum Beispiel das nun schon alljährliche Sommerschwimmfest.

Aktuelles:

  • Protokoll Sommerschwimmfest online!
  • Endgültiges ME Sommerschwimmfest online!
  • Weitere Infos & Downloads zum Sommerschwimmfest gibt’s hier
  • Zeitungsbericht vom 5. Sommerschwimmfest Arzberg:

Arzberger schlagen sich wacker

Beim Sommerschwimmfest der Turnerschaft belegen die Gastgeber Rang drei. 157 Teilnehmer nehmen an den Wettkämpfen teil.

157 Schwimmerinnen und Schwimmer zogen im Arzberger Freibad ihre Bahnen. Foto: Hannes Bessermann

Foto: Hannes Bessermann

Arzberg – Schon zum fünften Mal hat die Schwimmabteilung der Turnerschaft Arzberg das „Arzberger Sommerschwimmfest“ ausgerichtet. Trotz der düsteren Wetterprognosen meinte es Petrus gut mit den Schwimmern: Es war weder zu heiß noch zu kalt und der angekündigte Regen blieb aus.

Die vielen Helfer der Schwimmabteilung, das Kampfgericht unter der Leitung von Martin Nußpickel aus Coburg und Sandra Fischer aus Kulmbach sorgten zusammen mit Starter Guido Schemm für einen reibungslosen Verlauf. Dass die Siegerehrungen zeitnah stattfanden, war das Verdienst von Auswerter Fritz Schmidt und seinem Team. Die Sieger wurden von Dieter Hörwarth, dem Kreisvorsitzenden des Landessportverbands, und Arzbergs zweiter Bürgermeisterin Kerstin Stowasser-Bauernfeind ausgezeichnet. Bürgermeister Stefan Göcking hatte die Teilnehmer am Nachmittag willkommen geheißen.

Die teilnehmerstärksten und erfolgreichsten Vereine kamen aus der Oberpfalz: In der inoffiziellen Gesamtwertung holte der SV Weiden die meisten Punkte, die für die Plätze eins bis sechs vergeben wurden, vor der SG Nordoberpfalz. Die Arzberger Schwimmer landeten auf dem dritten Platz. Insgesamt nahmen 157 Schwimmer aus zwölf Vereinen, die insgesamt über 700-mal starteten, am Schwimmfest teil.

Tagesbestzeiten erzielten unter anderem die Arzberger Schwimmer Janis Schemm über 50 und 100 Meter Schmetterling und Tobias Wirtz über 50 und 100 Meter Rücken.

Lesen Sie den kompletten Bericht hier..